Öffentliche Führung jeden 1. und 3. Sonntag im Monat, 15 Uhr

In der öffentlichen Führung lernen Sie die Geschichte des GBI-Lagers 75/76 kennen. An seinem Beispiel erläutern wir das „System Zwangsarbeit“. Wir erklären, warum und wie die Männer, Frauen und Kinder aus über 20 europäischen Ländern in den Arbeitseinsatz nach Berlin kamen und wie sie behandelt wurden. Dabei informieren wir auch über Täter, Zuschauer und Profiteure der Zwangsarbeit. Die "Baracke 13" wird im Rahmen der Führung besucht. 

Die Führungen sind kostenlos. Es ist keine Anmeldung nötig.

 

25. April 2018 | 19 Uhr

Zeitzeugengespräch mit Michele Montagano

Michele Montagano (geb. 1921) wurde im Februar 1941 zum italienischen Militärdienst einberufen. Nach Abschluss des Waffenstillstandes zwischen Italien und den Alliierten im September 1943 wurde er wie tausende andere italienische Soldaten von den Deutschen verhaftet und als so genannter Italienischer Militärinternierter zur Zwangsarbeit nach Deutschland deportiert. Er überlebte zahlreiche Lager und schwere Arbeitsbedingungen, ehe er im April 1945 befreit wurde. Bis heute haben die Italienischen Militärinternierten keine Entschädigung enthalten.

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Italienischen Kulturinstitut Berlin.

 

Zur besseren Planbarkeit wird um Anmeldung unter veranstaltung-sw(at)topographie.de gebeten.

Einladung

 

 

27. April 2018 | 18 Uhr

Szenische Lesung "Batterien für die Wehrmacht. Zwangsarbeit bei Pertrix 1939-1945"

Vom 22.-29.04. kommen 20 Jugendliche aus Deutschland, Polen, Österreich und der Ukraine in der Internationalen Jugendbegegnungsstätte des Dokumentationszentrums NS-Zwangsarbeit zusammen um sich gemeinsam auf Basis theaterpädagogischer Methoden mit Biografien von Akteur*innen der Zwangsarbeit auseinanderzusetzen. Am Ende der Jugendbegegnung steht eine szenische Lesung zur Pertrix-Ausstellung.

Wir möchten Sie gerne zu der Abschlussaufführung der szenischen Lesung am 27.04.2018 um 18.00 Uhr in das Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit einladen.

 

 

13. Mai 2018

Internationaler Museumstag

Zum Internationalen Museumstag begrüßen wir Sie wie jedes Jahr zu einem besonderen Tag im Dokumentationszentrum. Die "Baracke 13" öffnet ganztägig auch ohne Führung.

Für Interessierte bieten wir jeweils eine Führung durch unsere Ausstellungen an:

11 Uhr "Batterien für die Wehrmacht. Zwangsarbeit bei Pertrix 1939-1945"

13 Uhr "Zwischen allen Stühlen. Die Geschichte der italienischen Militärinternierten 1943-1945"

15 Uhr "Alltag Zwangsarbeit 1938-1945"

Der Eintritt und die Führungen sind wie immer kostenfrei. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.